Kategorienarchiv: AG Fahrradwerkstatt

Fahrradwerkstatt: ÄNDERUNG ÖZ heute

Liebe Leute, die Fahrradwerkstatt ist heute leider nur von 17:30-20:00 geöffnet. Grund dafür ist ein kurzfristiger Ausfall wegen Krankheit. Entschuldigt bitte mögliche Komplikationen durch die kurzfristige Bekanntgabe Dear you, The bicycle workshop has shorter open-hours today (5:30-8:00 p.m.) due to illness. Sorry for any inconvenience you might have because of this last minute information.

Fahrradwerkstatt öffnet wieder …

English version below. -+-+-+- Hey Du, Wir, die AG Fahrrad, starten ab 01. März mit unseren Öffnungszeiten ins Werkstatts-Jahr 2022 bei den Werkstatt-Pirat*innen im Rosenwerk. Das heißt, dass Du wieder jeden Dienstag ab 16 Uhr unsere Fahrrad-, Holz- und Metallwerkstatt in der Rosenstraße 92 nutzen kannst! Ist Dein Fahrrad kaputt? Dann komm vorbei! Du hast zudem auch Lust, anderen Leuten bei der Reparatur ihrer Fahrräder zu helfen und deshalb bei uns mitzumachen? Dann haben wir im März genau das Richtige

Erste Öffnung der Fahrradwerkstatt nach der Winterpause

Passend zum schon recht frühlingshaften Wetter, öffnet unsere Fahrradwerkstatt, die wir zusammen mit dem „Rostigen Ross“ betreiben, Morgen nach der Winterpause zum ersten mal! Wenn Du uns mal kennen lernen möchtest oder etwas zu reparieren hast, komm doch einfach mal vorbei! Bitte beachte aber, dass wir Morgen aus organisatorischen Gründen nur eine verkürzte Öffnungszeit von 16 bis 18 Uhr anbieten. Wir freuen uns auf Dich!

Wieder in Fahrt: 50 ausrangierte Mieträder der Bahn gehen an Geflüchtete

Der Leiter des Bahnhofsmanagements Dresden, Heiko Klaffenbach, übergab die Räder am Freitag am Hauptbahnhof. Alle roten Flitzer sind verkehrssicher, einsatzbereit und – geputzt! Das Netzwerk Willkommen in Löbtau freut sich über die Spende, die neuen Drahtesel sind schon alle fest verplant. Das Netzwerk Willkommen in Löbtau hat am Freitag 50 gespendete Fahrräder entgegengenommen, die für geflüchtete Menschen bestimmt sind. Dabei handelt es sich um ausrangierte Mieträder der Deutschen Bahn. Gemeinsam verluden Ehrenamtler des Netzwerks und Mitarbeiter der Bahn am Morgen

Geflüchtete der Asylunterkunft „T8“ werden mit Fahrrädern ausgestattet – Gemeinsamer Schraub-Nachmittag des Netzwerks „Willkommen in Löbtau“

Pressemitteilung vom 22.02.2015 In einer gemeinsamen Aktion machten Geflüchtete und Mitglieder des Netzwerks „Willkommen in Löbtau“ am Samstagnachmittag sechzehn Fahrräder flott für die Straße. In einem Hinterhof trafen sich ca. 20 alteingesessene LöbtauerInnen mit ihren neuen Nachbarn und tüftelten an gespendeten Drahteseln. Im Anschluss machten die NachbarInnen mit den Bewohnern des „T8“ eine Radtour, um die Geflüchteten mit den hiesigen Verkehrsregeln vertraut zu machen. In einem Hinterhof der Wernerstraße wurden die von UnterstützerInnen des Netzwerks und NachbarInnen gespendeteten Fahrräder gesammelt,

Geflüchtete und Löbtauer machen 16 Fahrräder flott

Gestern Nachmittag fand eine „Fahrradschraubaktion“ des Netzwerks zusammen mit den Geflüchteten aus dem Übergangswohnheim „T8“ statt. Die Aktion war ein voller Erfolg. Zahlreiche Fahrrad(teile)spenden wurden im Vorfeld eingesammelt und die Geflüchteten haben sich begeistert an die Arbeit gemacht. Aus den Einzelteilen wurden insgesamt 16 straßenverkehrstaugliche Fahrräder, die den Geflüchteten übergeben wurden. „Im Anschluss haben wir einen Fahrradausflug durch Löbtau unternommen und das Fahren im Stadtverkehr geprobt. Wir übten u.a. das abbiegen, fahren im Kreisverkehr und erklärten die vielen für uns selbstverständlichen Verkehrsschilder.