AG Antira

Rassismus ist die Abwertung von Menschen aufgrund ihrer ethnischen oder geografischen Herkunft. Dieser ist derzeit nicht nur in Sachsen in Bezug auf die Fluchtbewegungen nach Deutschland häufig zu beobachten, sondern ist darüber hinaus ein tiefverwurzeltes Problem in vielen Bereichen unserer wie natürlich auch vieler anderer Gesellschaften.

Wir alle haben Vorurteile, Stigmata und Klischees über andere Völker, Kulturen und Weltregionen in unserem Kopf, die unser Denken und unser Handeln anderen Menschen gegenüber beeinflussen. Dies geschieht häufig auch unterbewusst und benachteiligt oder bevorzugt bestimmte Menschen nur deshalb, weil sie auf diese oder jene Weise aussehen oder sprechen.
Wir, die AG „Antirassistische Bildungsarbeit“, haben uns deshalb innerhalb des Netzwerkes Willkommen in Löbtau gegründet, um für dieses Thema zu sensibilisieren. Wir haben deshalb bereits verschiedene Veranstaltungen und Projekte durchgeführt. Beispiele hierfür wäre die Podiumsdiskussion „Geflüchtete in Löbtau – eine Herausforderung?“, Vorträge zum Asylrecht und Hintergründe zu Fluchtursachen sowie eine Theateraufführung.

Kontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit der AG Antira Kontakt aufnehmen.

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Betreff (*)

Ihre Nachricht (*)

Anhang (max. 2MB pdf, jpg)

(*) Pflichtfeld